Bei den Verbänden der Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg kommen immer mehr Meldungen von Engpässen in der pflegerischen Versorgung an. Eine Umfrage aller Leistungserbringerverbände Ende 2018 hat ergeben, dass mit einem Abbau von mindestens 3.100 Plätzen in der vollstationären Pflege in Baden-Württemberg zu rechnen ist. Gleichzeitig kursieren Meldungen des Ministeriums für Soziales und Integration, die aufgrund statistischer Berechnungen von einem Überhang an ca. 9.000 Pflegeheimplätzen ausgehen. Um für politische Kontakte aussagekräftige Fakten zur Versorgungssituation vor Ort zu haben, führen die Ligaverbände eine Kurzumfrage durch, mit der sie die Bedarfslage in der vollstationären und der Kurzzeitpflege bewerten wollen.

 

Bitte nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit und füllen Sie den folgenden Fragebogen bis zum 03.04.2019 aus.

Diese Umfrage enthält 11 Fragen.

Eine Bemerkung zum Datenschutz
Dies ist eine anonyme Umfrage.
In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt. Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.